Firmenverzeichnis Experts Preisvergleich

Grid Parity - Kostengleichheit von Solarstrom mit Strom aus dem Netz

0 Punkte
625 Aufrufe
Eingestellt 7, Dez 2012 in Photovoltaik von Anonym

Immer öfter liest man den Begriff PV-Parity und Grid-Paritiy, was bedeuten diese Begriffe?

   

1 Antwort

0 Punkte
Beantwortet 7, Dez 2012 von Tobias Schütt (40 Punkte)

Unter Grid Parity (in Zusammenhang der Photovoltaik verwandt) versteht man die Kostengleichheit von Solarstrom mit Strom aus dem Netz ("grid"). Hinter dem Begriff steckt der Gedanke, dass sich eigentlich jeder für den Bezug von Solarstrom entscheiden würde, wenn dieser denn nur genau so viel kostet, wie Strom aus anderen Quellen bzw. wie Strom, der aus dem Stromnetz bezogen wird. Was auf den ersten Blick einfach erscheint, ist in der Ausdifferenzierung schwieriger zu entscheiden. Denn zum einen wird bei "Grid Parity" ein individueller Strompreis eines Kunden betrachtet (Industrie- und Gewerbekunden haben bspw. deutlich geringere Stromkosten als Endkunden, und auch Endkundentarife unterscheiden sich in ihren Kosten deutlich). Zum anderen ist entscheidend, was die Annahmen für die Berechnung der Solarstromkosten sind: Angenommene Lebensdauer, Finanzierungskosten der Anlage, Betriebskosten der Anlage und Installationskosten der Anlage sind dabei wichtige (aber nicht alle) Parameter. Vordergründig können wir heute von Grid Parity im Privatkundenbereich (Aufdachanlagen) sprechen. Während die Stromkosten für einen Haushalt über 20 cent / kWh liegen (die ersten Tarife liegen in 2013 in den Vollkosten bei knapp 30 cent / kWh), so ist der Einspeisetarif in 2013 bei rund 17 cent / kWh. Eigenverbrauch macht hier Sinn, Solarstrom ist günstiger als Strom aus dem Netz. Grid Parity. Allerdings ist dies nur die halbe Wahrheit, denn mit dem Solarstrom kann man (insb. ohne Speicher) nur einen kleinen Teil des Strombedarfs des Haushalts decken, weil bspw. nachts keine Sonne scheint. Der Strom aus dem Netz ist jedoch immer verfügbar. Insofern kann Solarstrom hier zwar Spitzen des Bedarfs abschneiden, aber keine Vollversorgung gewährleisten. Wir von DZ-4 setzten uns mit genau dieser Thematik auseinander und sind das erste Unternehmen, das für Endkunden eine 100% Versorgung auf Basis von PV und Speicher anbietet. Eine 100% Autarkie (Unabhängigkeit vom Stromnetz) bieten aber auch wir nicht. Für den "Residualbedarf" organisieren wir eine ökologisch sinnvolle Stromlieferung aus dem Stromnetz.

Stellen Sie Ihre eigene Frage:

 

...