Firmenverzeichnis Experts Preisvergleich

Abnahme meiner Photovoltaik-Anlage durch den Netzbetreiber

0 Punkte
1,433 Aufrufe
Eingestellt 14, Sep 2012 in Photovoltaik von Anonym

Installation der Anlage vor 5 Wochen, keine Reaktion Netzbetreiber zur Inbetriebnahme

Ich habe die Anlage angeschlossen, bei Sonne dreht der Zähler rückwärts, schon 700 KWh weniger auf meinem Zähler. Wie wird der Netzbetreiber reagieren, wenn sie die Zeit finden und mich offiziell anschließen? Hat da jemand schon Erfahrung?

   

1 Antwort

0 Punkte
Beantwortet 17, Sep 2012 von Jörg Wedler (247 Punkte)

Oh, oh, hier scheint die Anlage schon ohne Inbetriebnahme, am Netz zu laufen und Ihr vorhandener Bezugszähler dreht vorwiegend vermutlich rückwärts. Meines Kenntnisstandes nach, ist der Betrieb so nicht zulässig. Es ist erlaubt, eine Inbetriebnahmeprüfung, zur Funktionsprüfung, oder zum Nachweis der Fertigstellung zu einem Zeitpunkt "X" vorzunehmen, aber danach muss die Erzeugungsanlage, bis zur vollständigen Inbetriebnahme durch den Netzbetreiber, oder das EVU, wieder abgeschaltet werden. Bitte halten Sie schnellstmöglich Rücksprache mit Ihrem Errichter, oder Installationsbetrieb, der die Anlage beim EVU eingereicht hat. Und schalten Sie die Anlage, spätestens vor Erscheinen des Mitarbeiters, der den Zweirichtungszähler installiert, vorher wieder ab.

Stellen Sie Ihre eigene Frage:

 

...