Firmenverzeichnis Experts Preisvergleich

Verschaltung von Solar-Modulen in 12 V Inselsystemen

0 Punkte
1,101 Aufrufe
Eingestellt 23, Aug 2012 in Photovoltaik von Anonym

Wie kann ich 3 Solarmodule an einen Laderegler anschliessen?

Hallo, ich möchte 3 Solarmodule a 80Watt nutzen um Batterien über einen Laderegler aufzuladen, um den Strom 12 Volt im Garten zu nutzen. Um diese 12 Volt dann umzuwandeln in 230 Volt ist ein Umwandler vorhanden. Ein Modul würde dafür aber nicht ausreichen. Wie schließe ich die zusammen und wie an den Laderegler an, da geht ja nur ein Draht rein? Die Batterien sind 12 Volt Batterien, also sollen auch 12 Volt von den Modulen runterkommen!

   

1 Antwort

0 Punkte
Beantwortet 10, Sep 2012 von Ulrich Jadke (86 Punkte)

Es gibt diverse Möglichkeiten, wie man die Module verschaltet: 1. Am einfachsten ist der Einsatz eines sogenannten Modulanschlusskastens MAK. Diese ermöglichen einfach eine Parallelschaltung der Module, in dem alle 3 Minus- und Plusleitungen mit den entsprechenden Anschlüssen im MAK verbunden werden. Zum Laderegler führen dann nur noch eine Plus- und eine Minusleitung zum Laderegler. Unbedingt zu beachten ist dann der Kabelquerschnitt vom MAK zum Regler, Dieser muss je nach Länge ausreichend dimensioniert sein, ein Querschnitt von 16 oder auch 25 mm² ist nicht ungewöhnlich. 2. Man setzt einen so genannten MPPT- Laderegler ein, die eine höhere Eingangsspannung zulassen. Hier können alle Module seriell verschaltet werden, also Plus zu Minus usw. Dadurch erhält man eine Spannung von ca. 65-70 V bei 80 W Modulen, die dann vom MPPT-Regler wieder der Batteriespannung angepasst werden. Vorteil hier ist der sehr hohe Wirkungsgrad der Regler und man kann mit kleinen Kabelquerschnitten zum Regler arbeiten. 3. Bei manchen Modulen gibt es in den Anschlussdosen auch die Möglichkeit der Parallelschaltung. Allerdings ist das inzwischen relativ selten. Bei weiteren Fragen: info@solkonzept.de

Stellen Sie Ihre eigene Frage:

 

...