Firmenverzeichnis Experts Preisvergleich

Neigungswinkel der Solarmodule

0 Punkte
991 Aufrufe
Eingestellt 22, Jul 2012 in Photovoltaik von Anonym

Was ist der optimale Neigungswinkel der Solarmodule und von wo wird dieser gemessen?

   

1 Antwort

0 Punkte
Beantwortet 23, Jul 2012 von Martin Neuburger (12 Punkte)

Der optimale Neigungswinkel der PV-Module hängt von mehreren Einfllüssen ab. Wesentlich ist die Position bzw. der Aufstellort, an welchem die Module platziert werden. Je direkter die Sonne darauf strahlt (Einstrahlwinkel, idealer Weise senkrecht) desto höher ist die Ausbeute. Entscheidend für den Einstrahlwinkel sind zwei Faktoren: Die nördliche Breite und die Jahreszeit (aufgrund der Neigung der Erdachse zur Umlaufbahn der Sonne). Beide Effekte überlagern sich. Im Hochsommer beträgt der Winkel 25°, im Winter (21. Dezember) über 60°. Im Mittel wird ein Winkel zwischen 30° und 40° angestrebt. Gemessen wird der Winkel zwischen der Normalen der Erdoberfläche und der Normalen der PV-Module. Natürlich wird immer Richtung Süden ausgerichtet.

Stellen Sie Ihre eigene Frage:

 

...