Firmenverzeichnis Experts Preisvergleich

Übernahme eines alte Einspeisevertrages

0 Punkte
107 Aufrufe
Eingestellt 12, Jul 2018 in Photovoltaik von Maik

Ich plane eine Immobilie zu kaufen auf der eine Photovoltaikanlage mit Einspeisevergütung verbaut ist. Kann der Vertrag mit der alten Einspeisevergütung vom alten Besitzer mit den gleichen Vergütungen auf mich, den neuen Besitzer übertragen werden? MfG 

   

1 Antwort

+1 Punkt
Beantwortet 26, Jul 2018 von Susanne Jung (1,633 Punkte)

Hallo Maik,


die Höhe der Einspeisevergütung ist nicht an den Betreiber der Anlage sondern an das Erst-Inbetriebnahmejahr der Anlage gebunden. Die Einspeisevergütung ist dann für 20 Jahre plus Restmonate des Inbetriebnahmejahrs fest. 

Wenn Sie die PV-Anlage kaufen und selbst betreiben, haben dann Sie Anspruch auf diese Vergütung.

Mit dem Netzbetreiber muss nicht zwingend ein Einspeisevertrag geschlossen werden. Es gelten die Regeln im EEG. Wichtig ist es allerdings, den Betreiberwechsel inkl. Angaben zur steuerlichen Behandlung und Konto-Nr. beim Netzbetreiber zu hinterlegen. Ebenso muss der Betreiberwechsel im Anlagenregister der Bundesnetzagentur angezeigt werden.

Wenn Sie weitere Fragen haben, gern beim SFV anrufen.

Solarenergie-Förderverein-Deutschland e.V., www.sfv.de, 0241-511616






Stellen Sie Ihre eigene Frage:

 

...