Firmenverzeichnis Experts Preisvergleich

Hallo Experten, ich betreibe mit mehreren Teilnehmern PV Anlagen auf einer Schule.

0 Punkte
291 Aufrufe
Eingestellt 17, Feb 2016 in Photovoltaik von Peter

image

Nun stehen wir vor dem Problem dies umzusetzen, ein sehr hoher Kostenaufwand. 

Dieser Mangel wurde festgestellt bei der Prüfung der Blitzschutzanlage durch die BRG, wie kann man dies umgehen?

Hat schon jemand Erfahrung in der gleichen Situation?


Grüße Peter

   

2 Antworten

+2 Punkte
Beantwortet 1, Mär 2016 von Jörg Tuguntke (1,368 Punkte)

Moin, moin,


in Ergänzung zu Herrn Müller muß ich anmerken, daß die Blitzschutzanlage (der äußere Blitzschutz) NICHT Aufgabe der Anlagenbetreiber ist, sondern schon vor Errichtung der PV Pflicht war (öffentliches Gebäude).

Der Anlagenerrichter hat selbstverständlich (sofern nicht vertraglich etwas anderes vereinbart ist) für die Korrektheit der Blitzschutzanlage und das Einhalten des Blitzschutzkonzepts NACH der Errichtung der PV-Anlage zu sorgen.

Dafür ist der Errichter als "letzter Fachmann" auch dann verantwortlich, wenn die Blitzschutzanlage vor Errichtung der PV nicht korrekt oder unvollständig war.

Auch ist die PV - Anlage nicht zwingend durch Fangstangen zu schützen, sondern das Gebäude. Die Integration der PV - Anlage in die Blitzschutzanlage (d.h. die Einbindung der UK und der Rahmen) wäre ebenfalls zulässig.

Der Text macht irgendwie den Eindruck, als hätte die Schule keinen oder keinen korrekten Blitzschutz gehabt und möchte diesen jetzt auf Kosten der PV-Anlagen-Betreiber "sanieren".

mfg  tugu

+1 Punkt
Beantwortet 1, Mär 2016 von Thorsten Müller (52 Punkte)

Hallo Peter,

gerade auf einem Schuldach, muss natürlich der Blitzschutz fachgerecht ausgeführt sein. Hierzu gehört zum einen der äußere Blitzschutz, also die Fangstangen um die PV Anblge vor direkten Einschlägen zu schützen.

Wichtig ist weiterhin der innere Blitzschutz. Hier müssen Überspannungsableiter auf der DC Seite am Gebäudeeintritt installiert sein, damit der Blitzstrom nicht ins Gebäude geholt wird.

Auf der AC Seite sind ebenfalls Überspannungsableiter notwendig.

Die genauen Typen Überspannungsabter sind abhängig, ob der notwendigeTrennungsabstand zum äußeren Blitzschutz eingehalten wird oder nicht.

Die DC Leitungen müssen nicht geschirmt sein, sondern nur so verlegt sein, dass geringe Induktionsschleifen entstehen.

Diese Maßnahmen wären schon beim Bau der PV Anlage wichtig gewesen.


Stellen Sie Ihre eigene Frage:

 

...