Firmenverzeichnis Experts Preisvergleich

Was halten Sie von Crowdinvesting für PV Projekte?

0 Punkte
203 Aufrufe

1 Antwort

0 Punkte
Beantwortet 17, Sep 2015 von Martin Werner (2,069 Punkte)

Hallo Murat Sahin,

da sollten Sie schon etwas genauer erklären, wie Sie sich das vorstellen.

Grundsätzlich gibt es ja schon einige solcher Modelle, wo sich mehrere oder viele Personen an einem PV- oder sonstigem EE-Projekt beteiligen. Aber das muss ja eine gewisse Form haben. In der Vergangenheit wurde dazu oft das Modell der Bürgergenossenschaften oder auch Kapitalgesellschaften, wie GmbH oder AG gewählt.

Ich vermute, wenn Sie von Crowdinvesting sprechen, dass sie sich eher eine  "zwanglose" Organisationsform mit kleineren Beiträgen zum Projekt vorstellen? Wie soll das Geld eingesammelt werden? Wer entscheidet über die Verwendung? Wird ein eventueller Gewinn ausgeschüttet? Wer ist verantwortlich? Wer rechnet ab?

Fragen über Fragen. Vielleicht bin ich zu kompliziert im Denken, weil ich in diesem Zusammenhang in Investments in der Größenordnung 1000 € aufwärts denke. Ich habe keine Ahnung, ob es genug Menschen gibt, die bereit sind 50 oder 100 € in ein Crowdinvesting zu stecken, ohne Aussicht auf einen Return. Bei völlig neuartigen Dingen mag das funktionieren, aber auf diesem Gebiet gibt es genug herkömmliche Alternativen.

Ich bin gespannt, auf ihre Erläuterungen und die Meinungen anderer Experten.

Sonnige Grüße

Martin Werner

Kommentiert 1, Okt 2015 von Murat Sahin (12 Punkte)
Hallo Herr Werner,

Es gibt viele innovative Modelle wie zum Beispiel das Wattpapier. Hierbei handelt es sich um einen Forderungskaufvertrag. Gehandelt wird nur die Forderung der Stromerträge. Das Eigentum an den Anlagen selbst verändert sich nicht.

Es ist vergleichbar wie mit Crowdinvesting und ab einer Investitionsnsmöglichkeit von 500 Euro können die Forderungen der Stromertäge gekauft werden.
Das tolle an dem Modell ist das, die Wattpapiere (Forderungskaufvertäge) auf der Plattform bei Liquidiätsbedarf zum Weiterverkauf angeboten werden können.

Es ist eine neues Geschäftsmodell für die Beschleunigung der Energiewende und löst die klassische Finanzierung ab.

Beste grüße

Murat Sahin
Stellen Sie Ihre eigene Frage:

 

...