Firmenverzeichnis Experts Preisvergleich

Hilft Pflanzenöl-Kraftstoff aus der Region für Traktoren in der Region der Wirtschaft vor Ort?

0 Punkte
196 Aufrufe
Eingestellt 21, Mai 2015 in Energiewende von Michael Stöhr (1,180 Punkte)
Bearbeitet 21, Mai 2015 von Michael Stöhr
   

1 Antwort

+1 Punkt
Beantwortet 21, Mai 2015 von Michael Stöhr (1,180 Punkte)
Wird die Kraftstoffversorgung der Traktoren eines durchschnittlichen deutschen Landkreises zu 50% auf Rapsöl aus der Region umgestellt, steigt die regionale Wertschöpfung um 0,9 Millionen Euro. Erfolgt die Umstellung zu 50% auf Leindotteröl aus regionalem Anbau als Zweitfrucht nach Getreide und werden keine anderen Zweitfrüchte verdrängt, steigt sie sogar um 2,8 Millionen Euro. Erfolgt die Umstellung zu 100% auf eine Mischung aus 50% Raps- und 50% Leindotteröl, was technisch möglich ist, addieren sich die regional-ökonomischen Effekte.

Nähere Informationen: Website des Projektes PraxTrak

Die vollständige Studie: Regionale Wertschöpfung 15 03 30.pdf (0,5 MB)


In ihrem Browser ist kein PDF-Plugin installiert.

PDF herunterladen: Regionale Wertschöpfung 15 03 30.pdf

Kommentiert 21, Mai 2015 von Michael Stöhr (1,180 Punkte)
Der wissenschaftliche Schlussbericht zum PraxTrak-Projekt mit allen technischen Ergebnissen kann nun auch von der Projekt-Website heruntergeladen werden: http://www.praxtrak.de/News/53/PraxTrakSchlussbericht.html
Stellen Sie Ihre eigene Frage:

 

...