Firmenverzeichnis Experts Preisvergleich

Entwicklung der Solarenergie in China

0 Punkte
1,538 Aufrufe
Eingestellt 25, Okt 2011 in Solare Wärme, Heizen von Anonym

Wie ist die Situation von Solarenergie im Produktionsland China?

China ist ja das Land für die Produktion von Solarmodulen. Wird dort auch etwas verbaut von den unzählig hergestellten Gütern? Und wie sieht es dort aus mit der Situation der erneuerbaren Energien? Denken auch die Chinesen an eine schnelle Energiewende?

   

1 Antwort

0 Punkte
Beantwortet 22, Nov 2011 von Raik Richter (15 Punkte)

Das theoretische Potenzial zur Verwendung von Photovoltaik und Solarthermie ist in China relativ hoch. Es sind starke bis sehr starke Sonneneinstrahlungswerte vorhanden, viele Freiflächen und hohe Produktionskapazitäten für Solarenergie. Die Sonnenstrahlungswerte reichen von 1050 kWh/m² im zentralen Südchina bis zu ca. 2500 kWh/m² in Westchina. Durch die geringe Bevölkerungsdichte Westchinas sind sehr viele Freiflächen in Form von Wüsten und Hochebenen vorhanden. Die chinesische Solarenergie-Industrie entwickelt sich rasant und deckt zunehmend die gesamten Lieferketten ab. Bei den Solarmodulen z.B. stammten 2010 mehr als die Hälfte aus China. Es sind damit insgesamt sehr gute Grundvoraussetzungen für die Verbreitung und Nutzung von Solarenergie in der VR China vorhanden. Im Gegensatz zu Deutschland hat China aber einen anderen Weg bei der Verbreitung von Solarenergie genommen. Während in Deutschland die PV-Nutzung zur direkten Energiegewinnung dominiert, rückt in China die solarthermische Nutzung (zur Warmwassergewinnung) in den Vordergrund. China besitzt zwar sehr hohe Produktionskapazitäten im PV-Bereich, aber die meisten Module gehen in den Export. Die Produktion für solarthermische Produkte bleibt zum großen Teil noch im Land, aber auch sie wird zunehmend exportiert. In China sind neben dem Anschaffungspreis für Solarenergie und seinem direkten Nutzen weitere Aspekte sehr wichtig. Es können sich nur Technologien durchsetzen, die lange erprobt, einfach zu installieren und relativ wartungsfrei sind. Aufgrund dieser Schwierigkeiten basierte die Verbreitung der Photovoltaik zumeist nur auf staatlichen Projekten und Programmen, wie das Brightness bzw. Township Programm, das Golden Sun oder das Solar Roof Programm. Im Brightness Programm wurden z.B. einige Gebiete, die noch keine Stromversorgung hatten, mit autarken Stromnetzen und unter Berücksichtigung von PV-Modulen ausgestattet. Der rein kommerzielle Markt für Photovoltaik auf Dächern usw. entwickelt sich noch sehr schleppend. Weitere größere Einsatzfelder für PV-Module sind solarbetriebene Straßen- oder auch Baustellenbeleuchtung, inklusive Warn- und Leitbeleuchtung. Die Solarthermie konnte ohne staatliche Unterstützung in China Fuß fassen und ist deshalb schon sehr weit entwickelt. Da Chinesen mit steigendem Lebensstandard auch mehr Komfort in Form von ständig verfügbarem Warmwasser wünschen, wurde China zum größten solarthermischen Markt der Welt. 2009 machte die installierte Solarkollektorfläche mehr als die Hälfte der Welt aus und lag bei ca. 145 Millionen m². Jedes Jahr kommen weitere Flächen im zweistelligen Millionenbereich hinzu. Die Warmwassergewinnung durch Vakuumröhrenkollektoren ist in China weit verbreitet, da es hier kaum eine Warmwasserversorgung durch Fernwärme gibt. Zum Großteil geschieht die Warmwassergewinnung in China noch über Boiler, die sehr unpraktisch und stromintensiv im Gebrauch sind. Zusammenfassend ist zu sagen, dass (westliche) Gedanken wie Umweltschutz oder schnelle Energiewende in China keine treibenden Kräfte bei der Verbreitung von Solarenergie sind. Vieles ist abhängig von staatlicher Unterstützung oder dem möglichen sofortigen Nutzen für den Käufer. Die Unwissenheit über die Vorteile von Solarenergie und deren richtigen Handhabung sind weitere nicht zu unterschätzende Punkte. Theoretisch sind große solarthermische Kraftwerke (CSP - Concentrated solar power), ähnlich wie Desertec auch in China möglich, aber der Aufwand für die Weiterleitung des Stromes und die Integrierung in die bestehenden Netze ist sehr hoch und kostspielig. Das chinesische Stromnetz ist bisher das größte Manko, da auch andere Erneuerbare Energien wie die Windkraft ihren Strom nur sehr unzureichend an die Endverbraucher bringen können. Wichtige Webseiten über chinesische Solarenergie und andere Erneuerbare Energien (Englisch): http://www.china-greentech.com/report und http://swera.unep.net/

Stellen Sie Ihre eigene Frage:

 

...