Firmenverzeichnis Experts Preisvergleich

Gibt es auch gebäudeintegrierte solarthermische Anlagen?

0 Punkte
226 Aufrufe
Eingestellt 16, Mai 2014 in Solare Wärme, Heizen von Anonym
Wenn ja, wo liegen die Vorteile und wenn nein, warum gibt es das nicht?
   

2 Antworten

+1 Punkt
Beantwortet 16, Mai 2014 von Jan Gesthuizen (221 Punkte)

Ja, es gibt auch Solarkollektoren, die für die Gebäudeintegration gedacht sind. Die Vorteile sind grundsätzlich dieselben wie bei der Photovoltaik. Da ist zum einen die Ästhetik. Die Kollektoren sind nicht auf das Dach aufgebaut und wirken nicht mehr wie ein Fremdkörper. Hier gibt es sogar Anbieter, die gleich ein ganzes Solardach am Stück anbieten (z.B. das SolarRoof von Wagner Solar).

Der Nachteil bei Gebäudeintegration liegt wohl im Wesentlichen bei den Kosten. Die liegen nämlich höher als bei Klassischen aufbauten. Da muss man schon überlegen, ob es einem das Wert ist. Daher bietet sich die Installation von dachintegrierten Kollektoren vor allem dann an, wenn das Dach eh neu gedacht werden muss, sei es weil das Haus neu gebaut wird oder eine große Sanierung in ihrem Bestandsgebäude ansteht. In dem Fall muss man ja eh groß an das Dach ran und man kann spart eine größere Fläche Dachziegel ein. So lassen sich die Mehrkosten ordentlich senken.

Es gibt auch sehr ansehnliche Lösungen an der Fassade. Hier finde ich optisch Vakuumröhrenkollektoren persönlich am ansprechendsten. Ich habe unten mal ein nettes Bild verlinkt.

 

 

 

SolarDach: http://www.wagner-solar.com/waerme/produkte/solarkollektoren/solarkollektor-solarroof.html

Röhre in der Fassade: http://www.grollitsch.at/images/fassade1.png

0 Punkte
Beantwortet 16, Mai 2014 von Frank Müllers (590 Punkte)
Natürlich - ebenso wie bei der Photovoltaik bieten verschiedene Hersteller auch Indach-Solarthermieanlagen an.Die "eingesparte" Dacheindeckung kompensiert meist nicht die Mehrkosten des Auf- bzw. Einbaus der Kollektoren. Vernünftig gemacht ergibt sich m.E. nur ein ästethischeres Gesamtbild. A propos Vernunft: Der Einbau einer Indachanlage würde ich immer von einem erfahrenen Dachhandwerker durchführen oder zumindest im Nachgang kontrollieren lassen - es sei denn, die ausführende Firma kann den Nachweis erbringen, mehrere dieser Anlagen problemlos installiert zu haben.
Stellen Sie Ihre eigene Frage:

 

...