Firmenverzeichnis Experts Preisvergleich

Wie funktionieren Gasturbinen?

0 Punkte
152 Aufrufe
Eingestellt 2, Apr 2014 in Energiewende von Anonym
   

1 Antwort

+1 Punkt
Beantwortet 2, Apr 2014 von Martin Werner (2,069 Punkte)
Gemeint ist in diesem Kontext vermutlich das Gas- und Dampfturbinenkraftwerk (GuD), das sich durch einen hohen Wirkungsgrad bezogen auf den Energieinhalt der eingesetzten fossilen Brennstoffe, in der Regel Erdgas, auszeichnet.

Zunächst wird mit Luft verdichtet und in der nachgeschalteten Brennkammer mit dem Gas vermischt und gezündet. Die heißen Verbrennungsgase werden in der Turbine entspannt, wobei die thermische Energie über die Turbine in mechanische Energie und diese dann in dem über eine Welle verbundenen Generator in elektrische Energie umgewandelt wird. Die entspannten Verbrennungsgase geben dann ihre Restwärme über Wärmetauscher an Wasser ab, dass dann eine konventionelle Dampfturbine antreiben kann und damit weitere elektrische Energie erzeugt.

Durch diese Kombination werden Wirkungsgrade von 60% erreicht, also deutlich über modernen rein thermischen Kraftwerken (35%).

Eine detaillierte Erklärung findet sich in Wikipedia:

http://de.wikipedia.org/wiki/Gas-und-Dampf-Kombikraftwerk

http://de.wikipedia.org/wiki/Gasturbine
Stellen Sie Ihre eigene Frage:

 

...