Firmenverzeichnis Experts Preisvergleich

Ist es erwiesen, dass durch den Touch-Screen Bedienteil von Tesla Unfälle durch Ablenkung passieren?

0 Punkte
190 Aufrufe
Eingestellt 13, Feb 2014 in Elektroauto, E-mobility von Anonym
Es ist ja inzwischen bei vielen Fahrzeugen so, dass sie solche Touch-Bedien-Panele haben und ich habe auch das Gefühl, dass das wahnsinnig die Konzentration vom Fahren ablenkt. Was sagen Profis hierzu?
   

2 Antworten

+1 Punkt
Beantwortet 13, Feb 2014 von E-Auto.TV (712 Punkte)

Ein schweizer Staatsanwald möchte genau dies aktuell nachweisen, siehe die Presseberichte dazu:

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Sicherheitsbedenken-Schweizer-Staatsanwalt-knoepft-sich-E-Auto-Tesla-vor-2105834.html

http://www.manager-magazin.de/unternehmen/autoindustrie/elektroauto-tesla-model-s-schweizer-kritisieren-touchscreen-ablenkung-a-951699.html

http://www.golem.de/news/touchscreen-statt-tasten-tesla-s-soll-fahrer-massiv-ablenken-1402-104374.html

Aber um die Frage auch selbst zu beantworten: bisher ist es nicht erwiesen, da die Unfallzahlen vom Tesla S glücklicherweise noch sehr klein sind (von den spektakulär falsch hochgepuschten Bränden in der Presse abgesehen).

Man könnte aber eine solche Vermutung haben. Denn auch im Opel Ampera / Chevrolet Volt besteht das Problem durch übermäßig viele Bedienelemente auf der Mittelkonsole. Da kann ich aus eigener Erfahrung sagen, dass man einige Wochen benötigt, um sich davon nicht mehr übermäßig ablenken zu lassen. Daher, am Anfang vorsichtig und sensibel damit umgehen, danach keine nennenswerte Risikoerhöhung mehr.

Anders sähe es sicher aus, wenn so ein Fahrzeug im Carsharing eingesetzt wird und ständig neue Fahrer bekommt.

0 Punkte
Beantwortet 18, Feb 2014 von praxis_mueller (147 Punkte)
Ein Beitrag aus der Praxis:

Der Opel Ampera verfügt über zwei Displays. Wenn sie ein Smartphone bedienen können, können Sie auch den Ampera bedienen. Aber: Eins nach dem anderen: Beim Bedienen meines Smartphones gehe ich nicht über eine Straße...am besten tue ich nur eins: gehen oder wischen... beim Autofahren ist`s nichst anderes: erst Navi programmieren, dannn fahren, erst Playlist programmieren, dann fahren....

Sicherlich ist die Größe des Displays mit der Gefahr der Ablenkung wegen steigender Bedien- und Einstellmöglichkeiten korrelierbar... Lassen Sie sich von einer aufgeschlagenen Tageszeitung auf dem Beifahrersitz ablenken?
Stellen Sie Ihre eigene Frage:

 

...