Firmenverzeichnis Experts Preisvergleich

Brauchen wir eine transmediterrane Stromübertragung?

0 Punkte
107 Aufrufe
Eingestellt 12, Dez 2013 in Energiewende von Anonym
ich habe gerade einen Artikel gelesen über eine Studie, die eine Wirtschaftlichkeitsberechnung erstellen soll für ein Leitungsprojekt, das erneuerbare Energien von Nordafrika nach Italien liefern soll. Brauchen wir denn das wirklich?
   

2 Antworten

0 Punkte
Beantwortet 12, Dez 2013 von Martin Werner (2,069 Punkte)
Nun zunächst erscheint die Idee in Nordafrika (z.B. in der Sahara) Photovoltaik- oder Parabolrinnenkraftwerke zu bauen ja aufgrund der enormen Sonneneinstrahlung dort als gute Idee. siehe Projekt Desertec. (http://de.wikipedia.org/wiki/Desertec)  Die so erzeugte Energie müßte dann natürlich irgendwie nach Mitteleuropa gelangen.

Bei genauerer Betrachtung, insbesondere des politischen Umfelds, stellt sich die Frage, ob wir uns aus der Abhängigkeit vom Öl, das zum großen Teil aus politisch instabilen Regionen kommt, in eine Abhängigkeit von Stromlieferungen aus denselben instabilen Regionen begeben wollen.

Ausserdem ist das wieder ein Projekt, das nur von einem Konsortiium großer Industrieunternehmen gestemmt werden kann (mit Hilfe der öffentlichen Hand), also nicht im Sinne einer Bürgerenergiewende ist.

Mein Fazit. Diese Leitung brauchen wir nicht.
0 Punkte
Beantwortet 10, Nov 2014 von Paul van Son (46 Punkte)
lieber Her Werner, wen meinen Sie mit 'wir', wenn Sie die Frage stellen 'brauchen WIR eine Transmediterrane Stromübertragung?'. Ich vermute, Sie meinen 'Deutschland'.  Die Antwort ist dann ziemlich evident. Deutschland 'braucht' nicht per se Transmediterrane Stromübertragung, jedenfalls nicht solange Deutschland in dem Eurpäischen Kontext, oder vielleicht sogar autonom seine Stromversurgung sicherstellen kann und mit dem Kostennivo glücklich ist. Dazu braucht Deutschland m.E. sich nicht um 'weit entfernten Verbindungen im Verbundnetz zu kümmern.

Transmediterrane Verbindungen sind nur relevant in Bezug auf langfristige Erzeugungskostendifferenzen bzw. Überschuss / Engpässe zwischen den Mittelmeerstaaten. Also eher eine Frage für die dortige Netzbetreiber und Marktaktoren.

Ich hoffe das antwortet Ihre Frage einigermasse.

Mit freundlichem Gruss,

Paul van Son
Stellen Sie Ihre eigene Frage:

 

...