Firmenverzeichnis Experts Preisvergleich

Sind neue Stromtrassen wirklich wichtig für die Energiewende?

0 Punkte
346 Aufrufe
Eingestellt 19, Feb 2014 in Energiewende von Anonym
Ist nicht der dezentrale Ausbau viel wichtiger?
   

1 Antwort

+2 Punkte
Beantwortet 19, Feb 2014 von Erhard Renz (699 Punkte)

Aus meiner Sicht gab es bisher keine Gegenrechnung ob dezentraler Ausbau von Erneuerbaren Energien kostengünstiger ist wie die jetzt geplanten Trassen. Energiewende muß konsequent auch für Wärmeenergie (incl. Kältebedarf) sowie Mobilität gedacht werden. Zum Thema Trassen und Transport von Windstrom kann ich auf einen Artikel von mir verweisen. Wie es gehen könnte hat Daniel Bannasch von Metropolsolar geschrieben.

Deshalb ein klares Ja der dezentrale Ausbau ist wichtiger wie teure Netze!

Kommentiert 19, Feb 2014 von Jörg Tuguntke (1,368 Punkte)
Die Stromtrassen haben ein paar ganz wichtigen Gründe:

Sie bringen den Übertragungsnetzbetreibern Geld in die Kasse, um das lange vernachlässigte Netz zu sanieren (und dicke Gewinne einzustreichen).
Da die Planungs- & Genehmigungszeiten extrem lange dauern werden, gibt es der Politik (mal wieder ein dummes) ein Argument die "Alternativen" abzuwürgen.

Es ist nicht logisch, es ist nicht sinnvoll, es ist unbeliebt, es ist teuer, es ist POLITIK.

mfg  tugu
Stellen Sie Ihre eigene Frage:

 

...