Firmenverzeichnis Experts Preisvergleich

Maximale Leitungslänge einer Solarthermieanlage

0 Punkte
3,949 Aufrufe
Eingestellt 15, Jul 2011 in Solare Wärme, Heizen von Anonym

Errichtung einer Solarthermieanlage mit Heizungsunterstützung

Ein Pufferspeicher 1000l wurde letztes Jahr eingebaut, jetzt möchten wir das noch ergänzen. Die Anlage soll aber im Grundstück aufgestellt werden, da das Dach durch Gaupen sehr verbaut ist. Es ist jetzt eine Leitung von etwa 30m im Grundstück (in die Erde) zu verlegen, ist das noch sinnvoll?

   

1 Antwort

0 Punkte
Beantwortet 22, Aug 2011 von Timo Leukefeld (152 Punkte)

Bis zu einer einfachen Rohrlänge von etwa 35 m zwischen Pufferspeicher und Kollektor ist es noch sinnvoll Rohrleitungen zu verlegen. Die Wärmeverluste und der erhöhte Stromverbrauch der Solarpumpe ist noch tolerierbar. Bei 30 m einfacher Rohrlänge würde ich auf eine sehr gute Rohrdämmung und eine passende Dimensionierung (nicht zu klein) der Rohrdurchmesser achten. Außerdem würde ich etwa 2 m² Kollektorfläche mehr installieren, um die höheren Wärmeverluste durch die lange Rohrleitung auszugleichen.

Stellen Sie Ihre eigene Frage:

 

...