Firmenverzeichnis Experts Preisvergleich

Aktuelle Entwicklungen der Photovoltaik in Österreich

0 Punkte
658 Aufrufe
Eingestellt 16, Mär 2012 in Photovoltaik von Anonym

Aktuelle Entwicklungen der Photovoltaik in Österreich

   

1 Antwort

0 Punkte
Beantwortet 16, Mär 2012 von Cornelia Daniel (248 Punkte)

Gesamten Artikel mit Grafiken anschauen: Beitrag als PDF Durch das 2011 beschlossene neue Ökostromgesetz wacht Österreich aus dem PV-Dornröschenschlaf auf. Nach Jahren der "Unterdrückung" wo per Einspeisetarif gerade mal 8-15 MWp/Jahr gefördert wurden, wurde das Förderbudget vervierfacht und ein sogenannter Grid Parity Tarif eingeführt der ab Juli Anlagen mit 18ct/kWh fördert. 

Das neue Gesetz hat einen wahren Run auf Photovoltaik in Österreich ausgelöst und so wird im Jahr 2012 die installierte Jahresleistung auf mindestens 130 MWp anwachsen. Ende 2010 waren knapp 100 MWp installiert. Genaue Zahlen für 2011 liegen noch nicht vor.  Der Run hat aber auch dazu geführt, dass der aktuelle Einspeisetarif für 2012 bereits wieder ausgeschöpft ist und nun die Branche wartet ob der ab voraussichtlich Juli verfügbare Fördertopf mit 18ct/kwh tatsächlich in Anspruch genommen wird und wie die Bedingungen dazu aussehen werden.  

Was die zukünftige Entwicklung betrifft wurden in der Photovoltaikstudie Österreich/Deutschland Experten befragt wie die zukünftige Entwicklung in Deutschland aussehen kann. Demnach besteht langfristig ein Potential von 300 MWp/Jahr.  Die Studie wurde in einer deutsch-österreichischen Kooperation von den Unternehmen Dachgold und VEND consulting erstellt. 

Weitere Infos
Ergebnisbericht
http://www.slideshare.net/corneliadaniel/ergebnisbericht-photovoltaikstudie-sterreich-deutschland
Veröffentlichung der Studie
http://www.vend-consulting.de/front_content.php?client=1&lang=1&idcat=10&idart=200&m=&s=
Hintergründe
http://www.dachgold.eu/pv-studie-osterreichdeutschland-out-now

Stellen Sie Ihre eigene Frage:

 

...