Firmenverzeichnis Experts Preisvergleich

Hat jemand Erfahrung mit Gleichstrom-Heizstäben?

0 Punkte
259 Aufrufe
Eingestellt 20, Mär 2015 in Solare Wärme, Heizen von Horst Hegner
Mit Gleichstrom-Heizstäben, die über eine direkte Leitung mit dem PV-Modul auf dem Dach verbunden ist? Ist dies unter wirtschaftlichem Aspekt zu empfehlen?
   

1 Antwort

0 Punkte
Beantwortet 20, Mär 2015 von Jörg Tuguntke (1,368 Punkte)
Moin, moin,

einem Heizstab ist es vollkommen egal, ob er mit Gleichstrom oder mit Wechselstrom betrieben wird.
 

Die Probleme Modul <-> Heizstab liegen vielmehr in den sich verändernden Werten der Module (viel Sonne <-> wenig Licht), wobei der "normale Heizstab" immer den gleichen Widerstand hat.

Die direkte Wärmeerzeugung aus "Solarstrom" ist relativ teuer, zumal (meistens) irgendwann der "Speicher" voll ist und der restliche Solarstrom ungenutzt bleibt.
Aber auch dabei kommt es immer auf die Absicht an.

Über einen Standard-Wechselrichter eine Wärmepumpe zu betreiben erhöht deutlich die Wirtschaftlichkeit.

mfg  tugu
Stellen Sie Ihre eigene Frage:

 

...