Firmenverzeichnis Experts Preisvergleich

Eigenverbrauch lohnt sich – auch nach der EEG -Reform

0 Punkte
313 Aufrufe
Eingestellt 11, Dez 2014 in Energiewende von Hans Urban (31 Punkte)

EEG im Vergleich

2012

  • Regefall: Einspeisevergütung
  • Option: Direktvermarktung
  • Ausbaukorridor: 2.500 bis 3.500 MW pro Jahr (1% Degr./M.)
  • PV-Deckel: 52 GW
  • keine EEG-Umlage auf die Eigenversorgung
  • Solares Grünstromprivileg bei Direktlieferung (2 Ct/kWh Reduzierung)
  • Marktintegrationsmodell (90% EEG Verg.)

2014

  • Regelfall: Direktvermarktung
  • Ausnahme: Einspeisevergütung
  • Ausbaukorridor:
    2.400 bis 2.600 MW pro Jahr (0,5% Deg/M.)
  • PV-Deckel: 52 GW
  • EEG-Umlage auf die Eigenversorgung
  • Volle EEG-Umlage auf die Direktlieferung
  • Kein Marktintegrationsmodell (100% EEG)
  • Pilotausschreibung für Freiflächenanlagen
  • Umstellung auf Ausschreibungen

http://experts.top50-solar.de/?qa=blob&qa_blobid=1737519100421694398

In ihrem Browser ist kein PDF-Plugin installiert.

PDF herunterladen: Urban-EEG und Eigenverbrauch.pdf

Helfen Sie mit, eine Antwort für diese Frage zu finden oder den Beitrag bekannt zu machen. Teilen Sie den Link:   

Bitte loggen Sie sich ein oder melden sich neu an, um die Frage zu beantworten.

Stellen Sie Ihre eigene Frage:

 

...