Firmenverzeichnis Experts Preisvergleich

Solarertrag von Solimpeks Powervolt Modulen

0 Punkte
501 Aufrufe
Eingestellt 7, Apr 2013 in Elektroauto, E-mobility von Anonym

Solimpeks Powervolt bringen keinen Solar Ertrag - wie kann das sein?

Seit einem Jahr habe ich 18 Powervolt Module auf dem Dach.(35 Neigung, 0% Abweichung Süd) Der solare Ertrag erreicht im Sommer Max. schwache 50Grad und im Winter lächerliche 20 Grad. Heute, an einem sonnigen Tag mit ca. 12 Grad erreicht er max 35 Grad. Ist es ein Konstruktionsfehler der Module (haben also auch andere diese zu niedrigen Temp.) oder ist meine Dachinstallation falsch gebaut worden? Solimpeks schreibt im Datenblatt von 70 Grad, am Tel. sagten sie aber: die Module sollen ja gar nicht heiss werden, mehr als 50 Grad wäre nicht erwünscht! Ist das nicht ein Fall für den Verbraucherschutz? Mit dem Wissen hätte ich ja nie diese Module gekauft, da sie effektiv nichts bringen außer Strom, dafür aber deutlich mehr kosten. Die Photovoltaik bringt zwar Erträge, aber der Wecheslrichter Sunny Boy 3000 SMA zeigt immer morgens, wenn noch hohe Luftfeuchtigkeit herrscht einen Fehler: "ISO. Widerstand, Generator Prüfen" Grüße, Jupé.

   

1 Antwort

0 Punkte
Beantwortet 8, Apr 2013 von Oliver Haensell (26 Punkte)

Sind das die Hybridmodule? Dann bräuchte ich mal einen Link zum Datenblatt. Wenn es die Hybridmodule sind: Es heisst ja in der Produktbeschreibung, dass der Fokus auf der Stromerzeugung liegt. Die solarthermische Nutzung dürfte dann erst im Sommer eine größere Rolle spielen! Einfach mal abwarten und beobachten. Interessant wäre auch Ihr Jahresertrag an Strom in kWh/KWp. Der sollte ja evtl etwas höher sein als bei Vergleichsanlagen, weil die PV-Zellen ja besser gekühlt werden! Wenn evtl. der Isolationsfehler nicht passt: Beim Elektriker monieren und prüfen lassen!

Stellen Sie Ihre eigene Frage:

 

...