Firmenverzeichnis Experts Preisvergleich

Was bedeutet MPP?

0 Punkte
2,698 Aufrufe
Eingestellt 30, Dez 2014 in Photovoltaik von Anonym

Ausgeschrieben Maximum power point - was ist das genau?

   

2 Antworten

0 Punkte
Beantwortet 30, Dez 2014 von Martin Schorlies (940 Punkte)
Hallo Anonym,

MPP steht für maximum power point. Damit ist der höchste Schnittpunkt der elektrischen Leistung gemeint, die aus
P= U * I besteht. Da bei Belastung U gegen 0 Läuft und I sich mit der Last erhöht, überschneiden sich die Graphen im Koordinatensystem.
Ein MPP-Tracker regelt beide Faktoren zum maximalen Produk (siehe auch http://de.wikipedia.org/wiki/Maximum_Power_Point_Tracking).

MfG
Martin Schorlies
0 Punkte
Beantwortet 31, Dez 2014 von Thomas Seltmann (462 Punkte)

Der MPP ist etwas sehr technisches. MPP ist die Abkürzung für "Maximum Power Point" (Punkt maximaler Leistung). Gemeint ist der Punkt auf der elektrischen Kennlinie der Solarzelle bzw. des Solarmoduls.

Ein Solarmodul liefert Spannung und Strom. Je nachdem, wie der Wechselrichter die Spannung einstellt, kann ein Solarmodul mehr oder weniger Strom und damit Leistung bringen. Der Wechselrichter hat die Aufgabe, Spannung und Strom so einzustellen, dass die Leistungsabgabe des Solarmoduls maximal wird.

Dieser Arbeitspunkt von Spannung und Strom ist aber nicht fest, sondern ändert sich je nach Temperatur der Solarzellen und je nach Einstrahlung. Deshalb muss der Wechselrichter den MPP ständig neu suchen. Wenn Sie am Wechselrichter die Anzeige auf Strom/Spannung schalten, sehen Sie diese Veränderungen besonders an wechselhaften Tagen bzw. nach dem Start des Gerätes.

siehe auch meine Antwort auf die Frage "Was bedeutet kWp?" hier:

http://experts.top50-solar.de/5512/was-bedeutet-kwp?show=5547#a5547
 

Stellen Sie Ihre eigene Frage:

 

...