Firmenverzeichnis Experts Preisvergleich

Markt für Photovoltaik-Kleinanlagen zur dezentralen Energieversorgung

0 Punkte
894 Aufrufe
Eingestellt 25, Sep 2012 in Photovoltaik von Anonym

Warum gibt es keinen Markt mehr für PV-Kleinanlagen?

Wir, www.elektroniemann.de, montierten für den Hausbesitzer von 2000 bis 2010 PV-Anlagen. Es besteht nun keinerlei Nachfrage mehr für diese kleinen Anlagen ! Diese dezentrale Energieversorgung ist nun gestorben. Warum spricht man nicht mehr darüber ? Auch nicht über die beondere Förderung dieser kleinen Anlagen auf tausenden Dächern in D ? Als Praktiker kann man die Politik nicht verstehen. Warum ist unser Einfluss als "sfv"so gering, wo doch so gute Fachleute unter uns weilen ???

   

1 Antwort

0 Punkte
Beantwortet 4, Okt 2012 von Susanne Jung (1,633 Punkte)

Zu unserer Einschätzung der energiepolitischen Lage in Deutschland lesen Sie bitte den SFV-Artikel unter http://sfv.de/artikel/beurteilung_der_energiepolitischen_lage_durch_den_sfv.htm. Die Politik in Deutschland bestimmen die gewählten Parteien. CDU und FDP verschlossen sich bisher unseren Argumenten. Auch deren Berater aus der konventionellen Energiewirtschaft haben kein Interesse daran, die SFV-Ideen zur schnellstmöglichen Umstellung auf 100 Prozent Erneuerbare Energien zu unterstützen. So wird der Ausbau der Solar- und Windenergie ausgebremst.
Ob wir es schaffen, bei der nächsten Bundestagswahl im Jahr 2013 das Ruder an uns zu reißen, wissen wir nicht. Sicher ist aber, dass wir viel Unterstützung benötigen, unseren Ideen weiterhin in die Köpfe der Bürger und in die Parteizentralen zu transportieren.

Stellen Sie Ihre eigene Frage:

 

...