Firmenverzeichnis Experts Preisvergleich

Reinigungskosten für Photovoltaik-Anlage auf Parkplatzüberdachung

0 Punkte
1,251 Aufrufe
Eingestellt 18, Sep 2012 in Photovoltaik von Anonym

Wie hoch sind hier die Kosten für die Reinigung der PV-Module?

Parkplatzüberdachung in 65510 Idstein mit ca. 2.300qm PV-Modulen plan auf Trapezblech belegt. Leistung ca. 400 kWp. Ist eine Reinigung in diesem Jahr überhaupt noch sinnvoll, oder sollen wir bis zum kommenden Frühjahr warten ? Wie hoch sind die geschätzten Kosten für diese Maßnahme ? Wissen Sie Unternehmen in Hessen (Großraum Frankfurt), die so etwas professionell anbieten ? Danke für Ihre Antwort.

   

1 Antwort

0 Punkte
Beantwortet 26, Jul 2013 von Marcel Kennel (65 Punkte)

Sehr geehrter Top 50 Expert Nutzer, vielen Dank für Ihre Frage über die Kosten der Reinigung einer 400kWp Anlage. Einen Preis, mit diesen Angaben, zu schätzen ist relativ schwierig, um ein konkretes Angebot erstellen zu können benötigt man weitere Angaben wie z.B. Modultyp, Traufhöhe, Firsthöhe, Reinigungstechnik (von unten, vom First, mit Hubarbeitsbühne, mit Gerüst) etc. pp. Unter den günstigsten Voraussetzungen sollte der Preis für die Reinigung Ihrer Anlage inkl. Anfahrt zwischen 2300€ und 2800€ Netto zzgl. 19% MwSt liegen. Bei diesen Preisen gehe ich davon aus, dass Wasser (Qualität 10° dH / 180ppm) und Strom kostenlos vor Ort zur Verfügung stehen. Die Reinigung sollte vom Boden aus realisierbar sein (Traufhöhe ca. 2,50m, First 8,00m, Winkel +30°) und die Anlage ist auf 1nem Dach. Es gibt für jeden Zeitpunkt im Jahr Argumente welche für eine Reinigung sprechen, Folgende sprechen für die Solarreinigung im Spätjahr, Herbst. Vor allem in den lichtschwachen Wintermonaten ist eine saubere Anlage und schnelle Schaltzeiten der Wechselrichter entscheidend, durch verschmutzte Module schalten die Wechselrichter später ein und früher aus. In den Wintermonaten ist der Solarertrag sowieso schon reduziert und sollte zu 100% genutzt werden! Kurze Schaltzyklen der Wechselrichter, bedingt durch die Verschmutzung der Photovoltaik-Module erhöhen den Verschleiß an den Wechselrichtern und kann einen frühen Austausch zur Folge haben. Desweiteren ist die Oberfläche einer im Herbst/Winter gereinigten PV Modulfläche glatter, der Schnee rutscht früher ab und die kalten sonnigen Tage mit dem höchsten Ertrag können optimal genutzt werden. Nichts ärgerliches als ein schneebedecktes Dach in einer sonnigen Januarwoche. Für weitere Fragen und ein detailiertes Angebot stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung. Ich hoffe Ihnen geholfen zu haben. Mit freundlichen Grüssen Marcel Kennel

Stellen Sie Ihre eigene Frage:

 

...