Firmenverzeichnis Experts PV-Log Preisvergleich
Blog Über Top50-Solar

Erstellung einer Insel-Anlage mit Normalnetz als Notstromversorgung

0 Punkte
25 Aufrufe
Eingestellt 3 Okt in Speicher von Kai Schmale

Hallo an alle,

ich plane bei uns eine PV- Anlage mit Speicher zu installieren, bzw. installieren zu lassen. Nun habe ich folgende Vorstellungen:

Die Anlage soll eine Inselanlage mit Notstrom- Unterstützung aus dem öffentlichen Netz werden.

Ich kann auf dem Dach ca. 7,5 kWp installieren. Dach in BRB, ca. 10% Gefälle und Ausrichtung ca. Süd.

Unser größter Verbraucher ist der Herd mit 3.6 kW / Platte. Wir haben einen Durchschnittlichen Tagesverbrauch von 15kWh, wobei im Sommer der Tagesverbrauch höher ist (Poolpumpe).

Die Anlage soll nix einspeisen (Anmeldung als NEA beim EVU). Galvanische Trennung mittels Schütz/ Umschalteinrichtung. Zur Minderung der Spannungsspitzen soll eine Netzsynchronisation vorhanden sein. Erregerspannung separat und wenn möglich galvanische Trennung.

Ich habe mal bei Varta geschaut und berechnen lassen. 13 kWh sollten ausreichend sein.

Gibt es einen Speicher, der das kann und wo man die PV- Module direkt anschließen kann?

Ist mein Plan überhaupt sinnvoll? 

Helfen Sie mit, eine Antwort für diese Frage zu finden oder den Beitrag bekannt zu machen. Teilen Sie den Link:   

Bitte loggen Sie sich ein oder melden sich neu an, um die Frage zu beantworten.

Stellen Sie Ihre eigene Frage:

 

...