Firmenverzeichnis Experts PV-Log Preisvergleich
Blog Über Top50-Solar

Bei wem EEG-Umlage anmelden?

0 Punkte
27 Aufrufe
Eingestellt 12 Mai in Photovoltaik von Anonym

Ich habe eine 8kWp Anlage, mit Eigenverbrauch-Überschuss-Einspeisung. Nun bin ich aber seit dem 01.03 nicht mehr unter der Adresse, wo die Anlage aufgebaut ist, gemeldet und jemand anderes nutzt nun den PV-Strom.

Wo und wie muss ich mich melden, damit ich später keinen Ärger wegen der EEG-Umlage bekomme?


   

1 Antwort

+1 Punkt
Beantwortet 17 Mai von Susanne Jung (1,585 Punkte)

Hallo,

sollten Sie nicht mehr Betreiber der 8 kW-PV-Anlage sein, müssen Sie dies dem Netzbetreiber mitteilen und den Eintrag im Anlagenregister der Bundesnetzagentur ändern lassen.

Wenn Sie die PV-Anlage allerdings weiterhin betreiben und den Strom der neue Bewohner einen Teil des Solarstroms im Haus verbraucht, sind Sie Stromlieferant. Sie beliefern den neuen Bewohner des Hauses mit Solarstrom. Hierzu sollte ein Stromliefervertrag geschlossen werden. Außerdem muss von Ihnen für jede gelieferte Kilowattstunde die volle EEG-Umlage an den zuständigen Übertragungsnetzbetreiber (nicht Netzbetreiber!) gezahlt werden.



 


Stellen Sie Ihre eigene Frage:

 

...