Firmenverzeichnis Experts PV-Log Preisvergleich
Blog Über Top50-Solar

Gibt es ein Energiemuseum in Deutschland?

0 Punkte
91 Aufrufe
Eingestellt 27 Jan in Energiewende von Jürgen Eiselt (127 Punkte)

Ich plane eine nicht kommerzielle Energie-Ausstellung über Geschichte, Gegenwart und Zukunft mit Exponaten und reichlich Informationen aufzubauen. Hinweise über bereits existierende Projekte und deren Organisatoren nehme ich gerne entgegen.

Viele energiereiche Grüße

Jürgen

   
Kommentiert 11 Okt von Christian Thon (10 Punkte)
Sehr geehrter Herr Eiselt,
leider kenne auch ich kein reines "Energiemuseum".
In verschiedenen Museen wie im  Mathematikum Gießen oder Technikum Frankfurt wird das Thema nur am Rande behandelt.
Relativ ausführlich aber im "Landesmuseum für Technik und Arbeit" in Mannheim.
Wenn ich mich recht erinnere gibt es dort gibt einen eigenen Bereich, der vom Feuer bis zum Atomkraftwerk das Thema Energiegewinnung erklärt und anschaulich macht.

Finde ich aber eine sehr interessante Idee dafür ein eigenes Museum aufzubauen!
Falls Sie noch Mitarbeiter suchen, könnte ich mich dafür begeistern ;-)

Mit freundlichen Grüßen
Christian Thon

1 Antwort

0 Punkte
Beantwortet 31 Okt von Herwig Hufnagel (632 Punkte)

Hallo Herr Eiselt,

auch hier in Bayern ist es mit den Themen Energie und Museum dünn gesät. Es gibt aber schon Museen, so hat z.B. das Deutsche Museum in München für den Themenbereich Energie einen nicht unbeachtlichen Ausstellungsteil, als ich das letzte mal vor ein paar Jahren dort war leider auch mit einem Modell eines Atomreaktors. Aber auch die Erneuerbaren sind ausführlich erklärt.

Auf unserer Urlaubsfahrt von Bayerrn aus zur Nordsee haben wir einen Ladehalt in Stemwede eingelegt. Dort gibt es eine Personengruppe, die auch ein Museum aufbauen wollen. http://www.muehlenheider-windkraftmuseum.de/ . Einige Exponate der Windkrafterzeugung waren schon zu sehen. Vielleicht legen Sie zusammen und erweitern auf den gesamten EE - Bereich?


Herwig Hufnagel

Stellen Sie Ihre eigene Frage:

 

...