Firmenverzeichnis Experts PV-Log Preisvergleich
Blog Über Top50-Solar

Abwicklung Direktvermarktung ab 2016 für Anlagen größer 100kWp bei hohem Eigenverbrauch?

0 Punkte
875 Aufrufe
Eingestellt 9, Aug 2015 in Photovoltaik von Geckler, Heinz (2,530 Punkte)

Werden PV-Anlagen mit installierter Modulleistung über 100 kWp, die ab 01.01.2016 die Direktvermarktung nutzen müssen, die aber von Gewerbetreibenden mit hohem Eigenverbrauch errichtet werden, für Direktvermarkter überhaupt attraktiv? Wenn auf Grund des hohen Eigenverbrauches nur noch verhältnismäßig wenig Überschusseinspeisung stattfindet befürchte ich, dass es für die Betreiber dieser Anlagen schwierig werden wird überhaupt einen Direktvermarkter zu finden. Kann dazu schon jemand über Erfahrungen berichten?

   
Kommentiert 23, Aug 2015 von Geckler, Heinz (2,530 Punkte)
Gibt es alternativ irgendwo eine Regelung zur "Abnahmeverpflichtung"?

1 Antwort

0 Punkte
Beantwortet 1, Nov 2015 von Martin Rausch (154 Punkte)

Hallo,

in Gesprächen mit unseren Direktvermarktern haben wir mehrere solcher Anlagen zusammen angeboten. Die Lastprofile in der Abnahme sind recht regelmäßig und so einschätzbar. In der Summe ist es für beide Seiten interessant. 
Die einzelne 120kW-Anlage mit wochentags fast 100% Eigenverbrauch ist für den Vermarkter wenig interessant, trotzdem gewinnt der Investor im Eigenverbrauch, wenn er die Dachfläche ausnutzt. Selbst wenn der Überschuss nur zum Börsenpreis + Marktprämie vergütet würde. 

Stellen Sie Ihre eigene Frage:

 

...