Firmenverzeichnis Experts PV-Log Preisvergleich
Blog Über Top50-Solar

Werden die Preise für Photovoltaik noch weiter fallen?

0 Punkte
178 Aufrufe
Eingestellt 3, Dez 2014 in Photovoltaik von Rolf Maier
Sicher wird es bald noch günstiger und dann lohnt es sich wirklich, dann braucht man nicht mal mehr eine Einspeisevergütung, dann stellt sich gar nicht mehr die Frage, weil jeder sich dann unabhängig machen möchte. All diese Dinge liest man, hört man, es wird darüber gesprochen. Was ist dran an diesen Aussagen? Ist bei diesen Preisen wirklich noch Spiel da? Werden die Preise für Photovoltaik noch weiter sinken und was ist hier absehbar?
   

1 Antwort

0 Punkte
Beantwortet 3, Dez 2014 von Jörg Tuguntke (1,341 Punkte)

Moin, moin,

sehen wir uns eine PV-Anlage doch einmal an:

Unterkonstruktion: normalerweise VA & ALU, der Rohstoff wird nicht viel günstiger werden.

Wechselrichter: Was hat vor 15 Jahren eine Microwelle gekostet??? Was kostet die Heute?

Module: die währen ja schon preiswerter, leider hat ein Produzent dafür gesorgt, daß Chinesische Module einen Mindestpreis haben. So lange über Strafzölle und Sondersteuern (o.vgl.) die Preisschraube blockiert wird, müssen wir warten.

Batteriespeicher: Da sind die Preise schon am fallen, aber da werden neue Techniken noch viel Platz nach unten schaffen.

mfg   tugu

Stellen Sie Ihre eigene Frage:

 

...