Firmenverzeichnis Experts PV-Log Preisvergleich
Blog Über Top50-Solar

Kaputte Wechselrichter, welchen Wert haben diese? Gibt es Anbieter (außer dem Hersteller), die diese reparieren?

0 Punkte
5,350 Aufrufe
Eingestellt 19, Mai 2014 in Photovoltaik von Anonym
Stimmt es, dass bei kaputten Wechselrichtern häufig nur kleine kostengünstige Bauteile im Wert von wenigen Euros ausgetauscht werden müssen und die Geräte dann als Austauschgerät wieder eingesetzt werden können?

SMA verlangt für so ein Austauschgerät ja 750 Euro, wenn die Reperaturkosten dann nur 100-200 Euro sind (inklusive Arbeitszeit), ist das ja kein schlechtes Geschäftsmodell :-)

Gibt es schon Dritt-Anbieter, die kaputte Wechselrichter aufkaufen, reparieren und wieder in den Markt bringen (evtl. günstiger als die Austauschgeräte der Hersteller?

Welche Preise würden oder evlt. auch die Hersteller selber für kaputte Wechserlichter bezahlen?
   

3 Antworten

0 Punkte
Beantwortet 19, Mai 2014 von Jörg Tuguntke (1,368 Punkte)
Moin, moin,

unser "Reparatur- & Test-Stand" ist gerade in den letzten Wochen fertig geworden. Allerdings können wir bisher nur FRONIS IG und FRONIUS IG PLUS instand setzen.

Täuschen Sie sich aber nicht mit den Reparaturkosten, ZEIT ist teuer und sämtliche Hersteller geben keinerlei Schaltpläne des "Innenlebens" heraus. Viele Fehler sind daher nur mittels Vergleichsmessungen eingrenzbar. Dann muß auch noch das entsprechende Bauteil als Standardbauteil erhältlich sein.

Immerhin unterliegen diese Geräte strengsten Prüfanforderungen und Sicherheitsvorschriften, welche auch nach der Reparatur noch gewährleistet sein müssen.

mfg   tugu
0 Punkte
Beantwortet 6, Jun 2014 von Matthias Diehl (406 Punkte)

Ich habe gerade auf der Intersolar eine interessante Firma getroffen, die solche Reparaturen anbietet.
Eigene Erfahrungen gibt es momentan noch keine aber sicherlich bald...

European Network Services GmbH
Gewerbestrasse 23-24
16540 Hohen Neuendorf
 
Telefon: +49 (0)3303 5079-0
Telefax: +49 (0)3303 5079-29
 
E-Mail: info@ens-group.de
Internet: www.ens-group.eu

Matthias Diehl

0 Punkte
Beantwortet 9 Jan von Frank Fiedler (165 Punkte)

Hallo und guten Abend, 

in der Tat, die Bauteile sind es nicht, die eine Reparatur von Wechselrichtern teuer macht. In der Regel ist es wie beschreiben die Arbeitsleistung die es aufwendig macht. Oft sind Wechselrichter in mehreren Lagen aufgebaut und es müssen erst einige Ebenen oder Bauteile entfernt werden. Die Reparatur der Wechselrichter wird auf immer von erfahren Fachpersonal durchgeführt und die Geräte anschließend einem Funktionstest unterzogen.

Über unseren Online-Marktplatz SecondSol bieten wir die Wechselrichter Reparatur als Service für unsere Nutzer an. 

http://www.secondsol.de/services/pv_wechselrichter_reparatur.htm

Sollte eine Reparatur einmal nicht möglich sein, können unsere Nutzer auf unserem Marktplatz aber auch oftmals gebrauchte oder neue Wechselrichter finden. 

Defekte Wechselrichter sind mehr oder weniger wertlos. 

Gruß

Frank Fiedler

Stellen Sie Ihre eigene Frage:

 

...