Firmenverzeichnis Experts PV-Log Preisvergleich
Blog Über Top50-Solar

Feuchtigkeit und Kondensation in Solar-Kollektoren

0 Punkte
1,006 Aufrufe
Eingestellt 10, Feb 2013 in Solare Wärme, Heizen von Anonym

Wie kommt es zu einer starken Feuchtigkeit in den Indach-Solarzellen von Weishaupt?

Mein Vater hat seit 3 Jahren 5 Kollektoren des Indach Solar Systems von Weishaupt (WRSOL 2,0, Solar-Wärmeträger Tyfocor L). Er hat sowohl Heizung als auch Brauchwasser daran angeschlossen. Seit es so kalt ist, sind die Kollektoren von innen nach außen massiv angelaufen. Die Thermostate zeigen an allen ablesbaren Temperaturfühlern deutlich falsche Zahlen an. Bsp: Außentemperatur: -3 °C, die Kollektoren sind zu 2/3 mit Schnee bedeckt und laut Temperaturanzeige sollen im Kollektor +12 °C sein. Wie geht das denn??? Die Monteure reagieren nicht auf Reklamation. Heizöl-Ersparnis in diesen 3 Jahren: Keine!!! Verbrauch ist eher gestiegen.

   

1 Antwort

0 Punkte
Beantwortet 14, Feb 2013 von Ron Seidel (46 Punkte)

Der Kondensatanfall in einem nicht evakuierten Kollektor ist normal, da warme feuchte Luft an den kalten Scheiben kondensiert. Das ist ein witterungsabhängiges Verhalten und bei allen Kollektoren so zu beobachten. Wahrscheinlich wird durch eine Fehlzirkulation im Solarkreis dieser Effekt noch verstärkt, da der Temperaturunterschied vom Kollektor innen zur Außenluft noch größer ist. Dass bei teilweise schneefreiem Kollektor tagsüber eine Temperaturerhöhung gegenüber der Außentemperatur stattfindet ist normal. Am besten lässt sich die Sache bei freiem Kollektor und nachts kontrollieren, dann sollte die Kollektortemperatur gleich oder kleiner der Außentemperatur sein. Wenn dem nicht so ist, steigt Wärme über die Solarleitungen in den Kollektor. Keine Heizöl-Einsparung über 3 Jahre... obwohl die Solaranlage Wärme vom Dach geholt hat. Ich glaube, das betrifft viele Anlagen. Die Heizöl-EINSPARUNG setzt sich zusammen aus Solarertrag (was die Anlage vom Dach geholt hat) abzüglich der Pufferverluste - zudem ist die Wirkungsgradveränderung des Ölkessels durch die nachträgliche Installation der Solaranlage ein gewichtiger Faktor, dieser kann sich negativ (wie bei den meisten Paket-Anlagen mit Kombipuffer und Heizkreis-Rücklaufumschaltung und Ölkessel) oder positiv auswirken.

Stellen Sie Ihre eigene Frage:

 

...